Blog

Ramblerrose Paul´s Himalayan Musk

| ,

Paul´s Himalayan Musk

Das ist der klangvolle Name dieser wunderschönen, preisgekrönten Ramblerrose im Garten unserer Kundin. Eigentlich steht sie im Garten der Nachbarin, denn ihre eigene ist mit dem Kletterbaum im Sturm vor 2 Jahren umgeknickt. Da die Nachbarin auch so rosenaffin ist, haben jetzt beide etwas davon 🙂

Paul´s Himalayan Musk- diese Rose besticht durch ihren kaskadenartig überhängenden Blütenflor in zartrosa, der so üppig ist, dass man den Baum (ihre Kletterhilfe) kaum noch sieht. Sie sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch stark duftend.

Wesser Wesel Ramblerrose

Aber Vorsicht: Diese sehr genügsame Rose ist überaus wuchsstark und macht problemlos bis zu 10 m pro Jahr. Der Name Ramblerrose bezeichnet Kletterkünstler, die aus eigener Kraft mit ihren langen, biegsamen Trieben an Pergolen und Bäumen hochranken und sie dann vollständig „umhüllen“, wenn man sie lässt.

Die Rosenleidenschaft unsere Kundin war schon immer vorhanden. Bei einer ihrer ersten England Gartenreisen hat sie die echten Ramblerrosen in Bäumen gesehen und dann gezielt danach gesucht. So hat sich ihre Rosenliebe im Laufe der Zeit und weiterer Gartenreisen ins Mutterlandland der Gartenkunst intensiviert.

Paul´s Himalayan Musk ist eine historische Rose aus dem Jahre 1876.

Wesser empfehlen