Wesser

Offene Gartenpforte

Die Blume erweist sich als größerer Pionier
eines neuen Verhältnisses zwischen Welt und Seele,
als wir ahnen.
Es gehen unvorstellbare Wirkungen
von Gärten und Blumen aus.

Karl Foerster

 

Unser Garten – ein Stück England in Wesel

 

Liebe Gartenfreunde!

Im vergangenen Jahr blieb unser Garten coronabedingt geschlossen. Wir hatten uns schweren Herzens, doch mit der Überzeugung das Richtige zu tun, entschieden, nicht an der Veranstaltung „Offene Gartenpforte“ teilzunehmen. Das war ein ungewohntes Jahr für uns und den „Garten Wesser“. Auch 2021 wurde nun leider unser Juni-Termin abgesagt. So bleibt uns also nur, zu hoffen, dass wir

die Öffnung unseres Gartens am  Sonntag, 19. September 2021
von 12 bis 18 Uhr durchführen können.
Sie sind herzlich willkommen!

Gerne schließen wir uns Jens Spanjer an, dem Vorstand der Stiftung Schloss Dyck und Initiator der „Offenen Gartenpforte Rheinland“, der schreibt:

„Natürlich ist die Öffnung unserer Gärten und der direkte Austausch untereinander von der Hoffnung getragen, dass wir im Laufe des Jahres eine Entspannung der Coronasituation erfahren.“

Ein erholsames Gartenerlebnis mit neuen Inspirationen wartet auf Sie. Lassen Sie, gemeinsam mit uns, die Seele baumeln, genießen Sie frische Luft und die Düfte unseres Gartens. Wir freuen uns auf eine entspannte Zeit mit Ihnen und Ihre gute Laune.     

Weil wir möchten, dass Sie sich mit uns wohl und sicher fühlen, bitten wir um Befolgung des Hygiene-Konzepts. Bitte beachten Sie die „AHA“ Regeln. Das heißt, Abstand halten, Hände desinfizieren, den getrennten Ein- und Ausgang benutzen. Begegnungsverkehr soll vermieden werden. Beim Eintritt in geschlossene Räume bitte die Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Aus diesem Grunde verzichten wir dieses Jahr auch auf unsere Sektbar. Kaffee & Kuchen und das Auslegen von Gartenbüchern fallen leider ebenfalls den Sicherheitsbestimmungen zum Opfer. Eine kurzfristige Terminabsage müssen wir offenlassen.

Galerie

Offene Gartenpforte

Weiterlesen

Wesser empfehlen