Hoffegen- früher und heute

Malheur

Wer mit Maschinen arbeitet, kennt das: Bis grade lief noch alles- und dann, wie von Geisterhand, geht nichts mehr. So passiert es auch uns. Gut nur, dass wir einen zuverlässigen Reparaturpartner haben, der schnell mit dem Werkstattwagen rauskommt und (meistens) im Handumdrehen den Schaden behebt. Und dann kann es losgehen: Hier unsere Bilder zum Thema „Hoffegen“.

Das „Hoffegen“ war übrigens früher in unserer Lehrzeit eine beliebte Beschäftigung für Azubis, dann aber von Hand. Also sind wir froh, dass wir heute maschinell gut ausgestattet sind und alles viel einfacher geht.