Ein Garten japanischer Art in Wesel

Es gibt Projekte, die sind besonders, weil sie nicht alltäglich sind.

Wesser Garten Japan

Die Besitzer dieses kleinen Gartens haben bei einer Reise nach Japan den Reiz der japanischen Gartenkunst kennengelernt. Die Reduktion auf einige wenige Elemente (Stein, Moos, Wasser und Baum), die dann oftmals in symbolischer Form zu deuten sind, ist ein wichtiger Teil.

Zusammen mit den Bauherren hat Frank Ulbrich die Umgestaltung und Gartenplanung entwickelt, die Umsetzung auf der Baustelle ging dann eng mit den Eigentümern.

Die Mitarbeiter, die an diesem Projekt beteiligt waren, sind auch ein bisschen stolz auf diesen kleinen Garten in japanischer Anmutung.

Gerade weil ihn so niemand in Wesel vermutet, wurde der WDR aufmerksam und hat letztes Jahr ein Portrait über diesen Garten gedreht.