Blog

Und dann kam Jacky

|

Und dann kam Jacky

Eigentlich wollten wir so schnell keinen neuen Hund haben, aber…..

Eine gute Freundin sprach von einem Terrier, der im Tierheim Wesel sitzt. „Guckt doch wenigstens mal- er hat es verdient“.

Nach einer Kennlernzeit, gemeinsamen Spaziergängen und zahlreichen Gesprächen mit der Leiterin des Tierheims nahmen wir Jacky zu uns- wohl wissend, dass es herausfordernd wird.

Er hat einen großen Nachholbedarf an Bewegung- daher auch sein Spitzname: „Johnny Rakete“. Er läuft und rennt für sein Leben gerne. Am Fahrrad laufen? Gar kein Problem, im Körbchen sitzen dagegen gefällt ihm nicht ganz so gut Auch mussten wir ihm vermitteln, dass das Hundeleben nicht nur aus „Spaß, Spiel & Clownerei“ besteht, sondern er auch auf uns hören muss. Das klappt bedingt- wir arbeiten noch dran.

Dennoch sind wir froh, dass er bei uns ist. Er hat unser Leben bunter und fröhlicher gemacht. Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit ihm und wollen Euch daran teilhaben lassen.

Hier kommen also die ersten „Jacky“ Bilder.

wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-jacky

Wesser empfehlen