Blog

Grüner Daumen und unternehmerisches Geschick

|

Am 09.08.2021 haben wir uns sehr über den Besuch der Bundestagsabgeordneten Frau Sabine Weiss (CDU) und der Herren Sebastian Hense, Reinhold Brands (beide CDU) sowie Bernd Altmeppen (Leiter Wahlkreisbüro), gefreut. Es war ein angenehmer, interessanter Termin mit anregenden Gesprächen. Vielen Dank dafür 🙂   Hier kommt der Bericht:

Bundestagsabgeordnet Sabine Weiss besucht das Garten-und Landschaftsbauunternehmen Wesser

Wesel (-). „Vielen Dank für diesen wunderbaren Termin. Ich habe viel Schönes gesehen und viel gelernt.“ Die Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss war zu Gast bei dem Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau Wesser. Geschäftsführer Michael Wesser und seine Ehefrau Wiebke Lahrmann-Wesser begrüßten neben der CDU-Politikerin auch die Weseler Ratsherren Sebastian Hense und Reinhold Brands von der CDU.  Nach einem Rundgang über das Firmengelände, das in weiten Teilen wie ein Park angelegt ist und jedem Gartenfreund das Herz höher schlagen lässt, setzen sich Gäste und Gastgeber zu einem Gedankenaustausch zusammen. Dabei stießen die Eheleute Wesser mit ihren Visionen bei den Politikern auf offene Ohren. Leidenschaftlich plädierten die beiden für grünere Städte, für mehr Einfluss von Klimaberatern bei der Stadtplanung und den Erhalt von Bäumen sowie unversiegelten Grünflächen. „Dass Sie einen grünen Daumen haben, haben wir gerade beim Rundgang gesehen“, sagte Sabine Weiss, „und ihr engagiertes Plädoyer für ein Umdenken in Politik und Gesellschaft stimmt nachdenklich.“ Einigkeit bestand darin, dass dem von Menschenhand verursachten Klimawandel noch viel energischer entgegengetreten werden muss, dass ein Ruck durch die Gesellschaft gehen muss und wir unser Leben an einigen Stellen ziemlich radikal werden ändern müssen. „Dabei müssen wir aber alle Bürgerinnen und Bürger mitnehmen“, so die Bundestagsabgeordnet. „Wir müssen Ökonomie und Ökologie mit einander versöhnen.“ Die Technik dafür gebe es, sagte die Landschaftsarchitektin Wiebke Lahrmann-Wesser. „Wir müssen sie nur noch anwenden.“

Dass grüner Daumen und unternehmerisches Geschick sehr gut Hand in Hand gehen können, bemerkten die Besucher, als Michael Wesser von seiner Personalpolitik berichtete und wie geschickt er dabei ist, gute Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden. Hense und Brands versprachen, das Gelernte auch mit in die Weseler Kommunalpolitik zu nehmen.

Am 19. September nehmen Wessers von 12 bis 18 Uhr an der Aktion „Offene Gartenpforte“ teil. Dann kann sich jeder von der Schönheit des teilweise im englischen Stil angelegten Gartens überzeugen. (Text und Fotos: Bernd Altmeppen, Leiter Wahlkreisbüro, Sabine Weiss MdB)

wesser-gaerten-gruen-service-wesel-besuch-sabine-weiss-cdu-mdb
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-besuch-sabine-weiss-cdu-mdb
wesser-gaerten-gruen-service-wesel-besuch-sabine-weiss-cdu-mdb

Wesser empfehlen