60 Jahre Firma Wesser – Unsere Feier

„Nur die Harten kommen in den Garten“- bis 17 Uhr mussten die Gäste und das Team der Firma Wesser am Samstag, 09.09.2017 bangen, dann brach der Himmel auf und Petrus war ihnen gut gesonnen. 60 Jahre Firma Wesser- Gartenevent und Jubiläum.  Unter dem Motto „Tag und Nacht der Offenen Tür“ feierten zahlreiche Besucher, Kunden und Geschäftspartner und natürlich das Wesser Team.

Und auch die Nachbarschaft vom Blaufuß hat ihre Grüße übermittelt- und nicht nur das: Wir haben eine schöne Bank geschenkt bekommen, die einen Ehrenplatz im Garten erhalten wird.

Christoph Lau (Geschäftsführer VGL NRW) und Dietmar Schnapp (Bezirksverbandsvorsitzender Niederrhein im VGL NRW) ließen es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren. Besonders Emil Wesser freute sich über den Besuch, die Urkunde zum 60 jährigen Firmenjubiläum und das schöne Bild.

Dietmar Schnapp schreibt uns im Anschluss:

60 Jahre Wesser, Gärten, Grün und Service, das muss gefeiert werden. Ein herausgeputzter Betriebshof und ein bunter Mix aus Erlebnis-Stationen haben mich mächtig beeindruckt. Am besten hat mir die Station gefallen, wo alle meine fünf Sinne beansprucht wurden. Gerne hätte ich mich auch mal auf den kleinen Bagger gesetzt oder die Arbeitsbühne nach oben geliftet, doch beide Geräte waren wegen der zahlreichen Besucher immer in Benutzung. So habe ich mit Christoph Lau, dem Geschäftsführer unseres VGL NRW das Spezial-Wesser-Bier probiert, was mir gut geschmeckt hat. Es war in jeder Hinsicht eine runde Feier! Viele Grüße, Dietmar Schnapp

Ein buntes Programm wartete auf die großen und vor allem kleinen Besucher. „Das macht Spaß und ist lustig“ so die einhellige Meinung der jungen Gäste. Ob beim  Rasenmäherparcour, („ist fast so wie Autoscooter Fahren“- Anna 8 Jahre), in der Naturwerkstatt beim Töpfern oder dem Upcycling von Gefäßen: Alle waren konzentriert und mit Eifer bei der Sache. Ein besonderes Erlebnis, nicht nur für Jungs, war das Baggern mit dem 3 to Bagger: Das Diplom als Baggerfahrer/in des Monats September 2017 durften die Kinder anschließend mit nach Hause nehmen.

Eine Besucherin fasst es so zusammen: Sehr schönes Angebot für Groß und Klein, tolle Gastronomieideen, tolle Präsenz der Firma, stolze und hilfsbereite Mitarbeiter, kurz um: Zufriedene Gäste. 

Jessica Saum, Gabriele Coché-Schüer, Nina Kiesow und Marianne Rheker vom unternehmerinnenforum-niederrhein.de brachten als Überraschung einen süßen Gruß in Form einer Thementorte mit: Ein Becken mit Wasserfall und Froschkönig!

Glückwunsch vom unternehmerinnen forum niederrhein

Während die Kleinen gut betreut und versorgt wurden, hatten die großen Besucher Zeit, sich die ausgestellten Maschinen- vom großen Radlader mit Schneeschild bis zum kleinen Muck-Truck- anzugucken. „Eine beeindruckende Vielfalt an Maschinen auch für Spezialeinsatzgebiete. Toll, so etwas aus der Nähe zu sehen und auch mal erklärt zu bekommen“ so ein begeisterter Vater.

Das Motto beim interaktiven Sinnesgarten: Anfassen erlaubt und mitmachen- so testeten fast alle Besucher, wie gut ihre 5 Sinne funktionieren und wie schnell man sich täuschen lassen kann.

„Das Catering ist fantastisch“- meinten nicht nur die Besucher. Dem schließen wir uns gerne an. Unser Dank geht an das Team von Landhaus Drögenkamp, Kloster-Kraul und die Mädels vom BBQ. Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns auch beim Zapfanlagendoktor aus Xanten.

Der Garten Wesser lud zum Flanieren und Gucken ein, Marlies Schulmeyer aus Issum zeigte „Schöne Dinge für Haus & Garten aus Ton“ und bei einem Glas Secco kamen die Gäste ins Gespräch. „Mir gefällt vor allem, dass das Jubiläum in einer familiären Atmosphäre ausgerichtet und mit wie viel Herzblut an die Sache gegangen wird.“ sagt Rita Hosse“

Das Highlight des Tages kam, als die Sonne ging: Der Garten Wesser erstrahlte im Glanz von Kerzen, Fackeln und einer stimmungsvollen Beleuchtung. Mit sorgfältig platzierten Lichtern wurden Bambus und Gräser zu natürlichen Kunstwerken und frei stehende Bäume erhielten eine Bühne. Eine zauberhafte Stimmung legte sich über den Garten.

Nach einem unterhaltsamen und informativen Fachvortrag zum Thema „Licht im Garten“ kam es dann um 21.30 Uhr zum Showdown: Sahela und das Ensemble LeLaDiNi zogen das Publikum mit einem spektakulären Auftritt in ihren Bann und entführten die Gäste in „1000& 1 Nacht“.

Beschwingt vom schönen Tanz und zufrieden mit vielen Eindrücken gingen alle heim und waren der Meinung: „Tag & Nacht der offenen Tür bei Firma Wesser – das hat sich gelohnt!“

„Es war ein wirklich gelungener Tag. Man konnte spüren, mit wieviel Herzblut und Liebe dieses Fest vorbereitet wurde. An jedes Detail wurde gedacht und dabei stand der Besucher im Vordergrund. Es war einfach nur schön, als Gast vor Ort zu sein und den Garten in seinen vielen Facetten zu genießen. Eins ist vor allem für mich deutlich geworden: Dass ein Team hinter Wesser Garten Grün und Service steht. Diesem gesamten Team wünsche ich weiterhin viel Erfolg.“ 

Ursula Jockweg-Kemkes, Unternehmensberater und Businesscoach